Rhönrad: Das Schweizer Team erreicht mit Fabrice Schubert Rang vier

Nach der erfolgreichen Qualifikation ins Juniorenteam der IRV Team Trophy (Wynentaler Blatt berichtete am 6. Mai 2021) galt es am Sonntag, 16. Mai 2021 ernst. Fabrice Schubert vom SATUS Gontenschwil trat mit drei weiteren Rhönrad-Turnerinnen und -Turner aus dem ganzen Land zur IRV Team Trophy an und vertrat somit die Schweiz. Mit Erfolg: Das Team holte den starken vierten Platz. Die Küren wurden virtuell an die Jurorinnen und Juroren übermittelt und am vergangenen Sonntag bewertet. Fabrice durfte zum ersten Mal die Schweiz an einem internationalen Anlass vertreten. Sein Trainer Remo Meyer und der gesamte SATUS Gontenschwil sind sehr stolz auf die hervorragende Leistung von Fabrice und überzeugt davon, dass weitere Erfolge auf ihn zukommen werden. Herzliche Gratulation! Der ganze Wettkampf kann man im YouTube unter IRV Team Trophy 2021, Junior Competition nachschauen.

https://wheelgymnastics.sport/team-germany-wins-the-junior-irv-team-trophy-in-a-tight-contest-with-team-israel/